ziha_logo

 

 

HOME

AUSSTELLUNGEN

KONZERTE

_AKTUELL

_VORSCHAU

_ARCHIV

_KONTAKT

PRESSE

 

 

 

stadt-brugg-logo

ag_kuratorium_logo

swisslos

 


SAISON 2016/2017
SIEBEN KONZERTE:
ABO CHF 180
GÖNNERABO CHF 250

EINZELEINTRITT:
ERWACHSENE CHF 40
SCHÜLER CHF 20

KASSE AB 19 UHR
RESERVATION:
TELEFON 056 441 96 01
INFO@ZIMMERMANNHAUS.CH
WWW.ZIMMERMANNHAUS.CH

VORSTADT 19
CH-5200 BRUGG
PARKPLATZ SCHÜTZENMATTE

 

Impressum

 

 

 

 

____________________________________________________________

KAMMERMUSIK PROGRAMM 2016/2017 (pdf download 1 MB)
____________________________________________________________

JUNGE KLASSIK V
SONNTAG, 26. FEBRUAR 2017, 11-12 UHR
EINTRITT KOLLEKTE

________________________________

JUNGE KLASSIK V_PROGRAMM (pdf download 0.7 MB)
SONNTAG, 26. FEBRUAR 2017, 11-12 UHR
EINTRITT KOLLEKTE

________________________________

KAMMERMUSIK V_PROGRAMM (pdf download 0.9 MB)
SAMSTAG, 25. FEBRUAR 2017, 19.30 UHR
KASSE AB 19 UHR
________________________________

STEFAN TARARA | Violine
LORA VAKOVA-TARARA | Klavier
________________________________

LUDWIG van BEETHOVEN | 1770-1827   
SONATE A-DUR OP. 47 NR. 9 
«KREUTZERSONATE» 
                             
Adagio sostenuto-Presto
Andante con variazioni
Finale (Presto)
_______________________

LEOŠ JANÁČEK | 1854-1928                   
SONATE FÜR GEIGE UND KLAVIER
Con moto
Balada; con moto
Allegretto
Adagio

SERGEI PROKOFIEV | 1891-1953                
SONATE F-MOLL OP. 80 NR. 1
Andante assai
Allegro brusco
Andante
Allegrissimo

________________________________

TARARA

STEFAN TARARA, Violine und LORA VAKOVA-TARARA, Klavier, sind Preisträger zahlreicher internationaler Wettbewerbe wie u.a. des «Premio Niccolò Paganini», «Prager Frühling», «H. Wieniawski», «Schumann Brahms», «Hopes, talents, masters». Sie wurden durch zahlreiche Förderungen unterstützt, wie etwa durch die «Lyra Stiftung«, durch das «Hirschmann»- und das «Marguerite Meister»-Stipendium. Sie treten seit 2011, ihrer Studienzeit an der Zürcher Kunsthochschule, als festes Ensemble auf. Den ersten internationalen Erfolg feierte das Duo im gleichen Jahr beim «Vasco Abadjiev»-Violinwettbewerb in Sofia. Stefan Tarara erhielt den ersten Preis und wurde Publikumsfavorit, Lora Vakova-Tarara erhielt den Preis für die beste Begleitung. 2012 erhielt das «Duo Peperoncino Rosso» den dritten Preis beim «Swiss Chamber Music Competition» und spielte daraufhin erstmals am SCMF in Adelboden und am internationalen «Bach Fest» 2013 in Leipzig. Im Jahr 2014 erhielten sie in Lausanne den Preis für das beste Duo der «Académie de Musique de Lausanne» sowie den ersten Preis der «Swedish International Duo Competition». Darüber hinaus erzielte Stefan Tarara 2014 den 1. Preis im internationalen «George Enescu»-Wettbewerb in Bukarest und Lora Vakova-Tarara beim gleichen Wettbewerb den Preis für die beste Klavierbegleitung und Interpretation einer Enescu-Sonate. Stefan Tarara erzielte zudem am Boris Goldstein Wettbewerb 2015 in Bern den 1. Preis. 2015 veröffentlichte das Duo Tarara beim deutschen Label ARS Produktion die CD «The Sound of the 20s» (ARS 38179) mit Werken von Bloch, Ravel und Enescu. Sie wurde gleich nach der Veröffentlichung mit dem Preis der «klassik.com» Redaktion honoriert. 2016 vervollständigte das Duo den Zyklus der Werke George Enescus für Violine und Klavier mit der zweiten CD «Childhood Impressions», erschienen beim selben Label ARS Produktion (ARS 38212).
STEFAN TARARA wurde 1986 in Heidelberg in einer Musikerfamilie geboren und trat bereits im Alter von 4 Jahren öffentlich auf. In 2012 schloss er den Master in Solistik und in 2015 den Master in Pädagogik bei Prof. Zakhar Bron in Zürich mit der Höchstnote ab. Er war von 2010 bis 2015 als 1. Konzertmeister bei den Mannheimer Philharmonikern tätig und ist seit 2012 der 1. Konzertmeister und Solist des Hulencourt Soloist Chamber Orchestra. Stefan Tarara unterrichtet regelmässig Meisterkurse in Deutschland, Polen und der Schweiz.
LORA VAKOVA-TARARA wurde 1990 in Bulgarien geboren. Sie begann im Alter von sechs Jahren Klavier zu spielen. Seitdem demonstriert sie ihre angeborene musikalische Reife und atemberaubende technische Fähigkeiten in Konzerten, Radio und Fernsehen. 2008 hat sie die nationale Musikschule für begabte Kinder «Dobrin Petkov» mit Auszeichnung abgeschlossen. Gefördert von zahlreichen Stiftungen hat sie in Juni 2011 den Bachelor of Arts in Music mit Auszeichnung abgeschlossen.

____________________________

EINTRITT | ERWACHSENE CHF 40 | SCHÜLER CHF 20 |
KASSE AB 18.30 UHR |
RESERVATIONEN | TELEFON 056 441 96 01 | INFO@ZIMMERMANNHAUS.CH |

PROGRAMM (pdf download 0.9 MB) ____________________________________________________________

COPYRIGHT FÜR BILDER UND TEXTE: © der entsprechende Künstler